Haartransplantation von Körperhaaren - body Hair transplantation - BHT

Bei sehr weit fortgeschrittenem Haarausfall sind im Bereich der seitlichen und hinteren Kopfhaut zu wenig Spenderhaare für eine zufriedenstellende Haartransplantation vorhanden. In diesem Fall können Körperhaare oder Barthaare entnommen und in den Empfängerarealen eingepflanzt werden. 

FUE von Körperhaaren

Die Haare der verschiedenen Körperbereiche werden durch die FUE Technik entnommen. Dabei werden unter lokaler Betäubung die einzelnen Haareinheiten vom Brust- Bauchbereich, Armen, Rücken oder Beinen entnommen. Auch Barthaare können gut verwendet werden.

Fakten

Während Kopfhaare zu 80 - 90 % in der aktiven Wachstumsphase (Anagen) sind, befinden sich nur 40 - 60 % der Körperhaare in dieser Phase. Der Rest der Haare befindet sich in der Ruhephase (Telogen). Telogen- und anagenphase wechseln sich zyklisch ab und befinden sich üblicherweise im Gleichgewicht. Wenn Körperhaare in die Kopfhaut verpflanzt werden, passen sie sich ein Stück weit an die Kopfhaare an, wandeln sich aber wahrscheinlich nicht vollständig in solche um. Es kann bei Körperhaartransplantationen aus diesem Grund länger dauern als bei Verpflanzungen von Kopfhaar bis das Endergebnis erreicht ist. 

Haarlänge bei Körperhaaren und transplantierten Körperhaaren: Körperhaare wachsen langsamer als Kopfhaare und Ihre Endlänge ist begrenzt. Auch in diesem Zusammenhang verändern sich in die Kopfhaut transplantierte Körperhaare bis zu einem gewissen Grad. Sie wachsen in der Kopfhaut schneller und werden schließlich länger als am Körper. Die Wachstumsgeschwindigkeit beträgt bei Körperhaaren ca. 0,22 mm pro Tag, bei Kopfhaaren ca. 0,44mm pro Tag. In die Kopfhaut transplantierte Körperhaare wachsen mit einer Geschwindigkeit von ca. 0,33 mm pro Tag. Aufgrund der insgesamt kürzeren Haarlänge  empfehlen wir, nach einer Körperhaartransplantation die Haare insgesamt kürzer zu tragen. 

Nachteile

Es können kleine Narben im Spenderbereich entstehen. 

Durch die unterschiedlichen Haarlängen ist das Trimmen der Haare aufwändiger.

Rupertusplatz 3, 1170 Wien | T +43 1 480 40 80 | F +43 1 480 40 80-40 | praxis@wien-hautarzt.at